optrel medmaxx als COVID-19 Schutz in Burkina Faso

Eine weitere Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk Licht für die Welt ist Tatsache.

Die Zusammenarbeit mit Licht für die Welt geht in die nächste Runde.
Um die Eindämmung der COVID-19 Pandemie zu forcieren, hat sich optrel entschieden, medmaxx Faceshields nach Burkina Faso zu senden.
Unter der Leitung von Licht für die Welt wurden diese in Spitäler und Kliniken verteilt. 

Eingesetzt wurden die medmaxx von Dr. Paté Sankara, Head of the National Centre for the Fight against Blindness. Er bednake sich mit folgendem Statement:

"Langlebige Geräte werden benötigt, weil der Augenarzt bei Untersuchungen immer nur 10-15 cm vom Gesicht des Patienten entfernt ist. Der optrel medmaxx trägt dazu bei, effektive Barrieremaßnahmen zu errichten.
In Anbetracht der neuen Kontaminationen, wie sie kürzlich in Burkina Faso verzeichnet wurden, sollten die erhaltenen Schutzmasken den Schutz des Pflegepersonals und der Patienten gewährleisten. Für solche Zwecke begrüßen wir die Spende der Masken.
Vielen Dank an Licht für die Welt und seine Partner für diese großartige Initiative, die Teil des von der Regierung durchgeführten Reaktionsplans gegen Covid 19 ist."

Mit bereits kleinen Mitteln kann ein grosser Beitrag zur Unterstützung von betroffenen Entwicklungsgebieten geleistet werden.

Mehr Informationen

Zurück