Mit Sicherheit komfortabel geschützt– das revolutionäre optrel swiss air Gebläseatemschutzsystem

Der Urinstinkt des Menschen ist das Atmen. Und wir erwarten, dass die Luft rein und sauber ist. Jedoch stellen wir die Qualität der Luft immer mehr in Frage. Die Angst vor Viren begleitet die Menschen beispielsweise in ihrem Alltag. Und laut internationalen Stellen und der Weltgesundheitsorganisation werden immer häufiger Parallelen zwischen mangelnder Luftqualität und gesundheitlichen Einschränkungen gezogen.

Weltgesundheitsorganisation werden immer häufiger Parallelen zwischen mangelnder Luftqualität und gesundheitlichen Einschränkungen gezogen. 
Die Firma optrel –der Schweizer Hersteller für Atemschutzsysteme, die vor allem in der Industrie genutzt werden- beschäftigt sich aktiv mit der daraus resultierenden Herausforderung. Das Bewusstsein muss aktiviert werden und der Standard, den sich jeder persönlich setzt muss vor allem in der metallverarbeitenden Industrie rapide erhöht werden.
Willkommen in den Schweizer Alpen. Willkommen bei optrel swiss air.
Schlank, ergonomisch, federleicht. So präsentiert sich das swiss air auf den ersten Blick. Der zweite Blick verdeutlicht die Technologieführerschaft. 
Kernelement dieser Lösung ist eine belüftete Halbmaske, die den Mund- und Nasenbereich komplett abdeckt und ständig mit gereinigter Luft (nach TH3-Standard) versorgt. Im Mund und Nasenbereich entsteht ein Atemraum, der dank Überdruck den Anwender in der Atmung unterstützt und den ermüdenden Atemwiderstand eliminiert. 
Auf diese Weise befindet sich der Anwender permanent in einem „Überdruck-Luftsystem“ welches seine Atemwege permanent gegen verunreinigte Luft schützt. Die aus Hightech-Gewebe gefertigte Halbmaske ist so konzipiert dass sie sich dank einem frei einstellbaren Kopfband individuell hervorragend anpassen lässt. Durch dieses Konzept erübrigen sich aufwändige Fittests welche bei herkömmlichen Halbmasken üblich sind. 
Die saubere Luft wird durch den Y-Schlauch von einem miniaturisierten Gebläsesystem, welches bequem von der Trageeinheit auf dem Rücken getragen wird. Die Filtereinheit ist 45mm schmal und wiegt gerade einmal 550g – ein neuer Rekord, der zur signifikanten Reduktion von Schmerzen im Nacken- und Rückenbereich führt.
Die intelligente Bedieneinheit rundet das System ab.
Fazit
Modernste Technologie in den Bereichen Wissenschaft, Materialien und Ergonomie. Ein besserer Arbeitsalltag für jeden Anwender; mit besserer Luft und längerem Atem, der aktiv zu mehr Effizienz und am Ende zu barem Geld für jedes Unternehmen führt. Swiss air ist in der Anwendung so vielseitig wie die Aufgaben in der Industrie, Gewerbe, Bau, Medizin und Landwirtschaft: mit allen Kopfteilen und Helmen individuell erweiterbar. 

Immer den Kunden im Blick, strebt die optrel danach neue Technologie mit aktuellen und akuten Kundenbedürfnissen zu vereinen. Wie gewohnt, bleibt der Markenwert immer erkennbar und steht für Qualität – swiss made. Die optrel geht jedoch noch einen Schritt weiter.
Bäume sind die mit Sicherheit besten Lieferanten für frische Luft auf unserer Erde. Für den Verkauf jedes einzelnen optrel swiss air Atemschutzsystems pflanzt optrel daher einen Baum im Rahmen eines globalen Aufforstungsprojektes, womit der CO2-Fussabdruck des swiss airs mehr als kompensiert wird. Weil frische Luft für uns alle wichtig ist.

Jetzt global erhältlich bei allen zertifizierten optrel Händlern. 

Zurück